Rafael Bruck

Rafael Bruck

Lyric Baritone

Baritone
Hire Rafael Bruck ›
2017Rossini: Il Barbiere di SivigliaFigaro
2017Verdi: Un ballo in mascheraSilvano (cristiano)
2017Wagner: LohengrinHeerrufer
2017Thomas: HamletHamlet
2017Humperdinck: Hänsel und GretelPeter
2017Bach J.S.: Weihnachtsoratorium, BWV 248 (Christmas Oratorio)Bass
2017Bach J.S.: Johannespassion, BWV 245 (St John Passion)Peter (petrus)
2016Duruflé: Requiem Op.9Baritone
2016Orff: Carmina BuranaBaritone
2016Nicolai: Die lustigen Weiber von WindsorHerr Fluth
2016Rossini: Il Barbiere di SivigliaFigaro
2016Massenet: ManonLescaut
2015Rossini: Petite Messe SolennelleBaritone
2015Britten: Peter GrimesNed Keene
2013Mozart: Le nozze di FigaroConte Almaviva
2013Wagner: RienziCecco il vecchio
2013Mozart: Le nozze di FigaroConte d'Almaviva
2012Verdi: La TraviataBarone Douphol
2011Strauss J.: Die FledermausDr. Falke
2011Mozart: Cosi fan tutteGuglielmo
2010Puccini: La BohèmeSchaunard

Bio

Der deutsch-mexikanische Bariton Rafael Bruck wurde in K&oumlln geboren und studierte in Freiburg und Köln Romanistik, Schulmusik und Gesang bei Angela Nick, Mario Hoff und Johannes Martin Kränzle. Weitere Impulse erhielt er in Meisterkursen u.a. bei Brigitte Fassbaender, Hedwig Fassbender, Marjana Lipovšek, Rudolf Piernay und Wolfram Rieger. Zurzeit wird er stimmlich von Edgardo Zayas betreut. Noch während seiner Studienzeit gastierte er an verschiedenen Theatern, u.a. in Bonn, Münster und Solingen, und war als Mitglied des Jungen Ensembles am Musiktheater im Revier Gelsenkirchen unter anderem als Baron Douphol („La traviata“), Jäger („Rusalka“) und 2. Nazarener („Salome“) zu erleben. Seit der Spielzeit 2012/13 ist Rafael Bruck als festes Ensemblemitglied am Theater Krefeld-Mönchengladbach engagiert und trat dort bisher in Partien wie Graf Almaviva in Mozarts Le nozze di Figaro, Lescaut in Massenets Manon, Figaro in Rossinis Barbier von Sevilla oder der Baritonpartie in Carl Orffs Carmina Burana auf. Im Konzertbereich arbeitete er mit namhaften Dirigenten wie Helmuth Rilling, Peter Schreier und Morten Schuldt-Jensen und tritt regelmäßig mit allen großen Basspartien in Erscheinung, wobei ein Schwerpunkt auf den großen Oratorien von Bach, Haydn, Händel und Mendelssohn liegt.
Read More

Photos

CV & Repertoire

Musical Work Role Jump-in ready? Company Year
Bach J.S.: Matthäuspassion, BWV 244 (St. Matthew Passion) Pilatus Immediately 2018
Bach J.S.: Matthäuspassion, BWV 244 (St. Matthew Passion) Jesus Immediately 2018
Bach J.S.: Matthäuspassion, BWV 244 (St. Matthew Passion) Peter (petrus) Immediately 2018
Puccini: Gianni Schicchi Gianni Schicchi Theater Mönchengladbach 2018
Rossini: Il Barbiere di Siviglia Figaro Immediately Theater Krefeld Mönchengladbach und Niederrheinische Sinfoniker 2017