Dominik Nekel

Dominik Nekel

Bass

Hire Dominik Nekel ›

Bio


Dominik Nekel ist gebürtiger Österreicher und studierte Violoncello, Sologesang, Liedgesang und Oper an den Universitäten seiner Heimatstadt Wien.

Nach kurzer Lehrtätigkeit führte ihn sein künstlerischer Werdegang nach Deutschland. Zunächst als Gast an das Mainfrankentheater Würzburg, danach für ein Jahr als Ensemblemitglied an das Ulmer Theater. Im Anschluß daran wurde er von Ansgar Haag für vier Jahre an das Staatstheater Meiningen verpflichtet, wo er früh Gelegenheit bekam, sich ein breitgefächertes Repertoire wichtiger Fach-Partien anzueignen.
Seit der Spielzeit 2010/11 ist Dominik Nekel Mitglied des Opernensembles des Landestheaters Linz.

Dominik Nekel verkörpert Partien des seriösen deutschen Faches wie Sarastro, Rocco, Daland, Gurnemanz, Pogner, Landgraf, Fasolt, Hunding und Baron Ochs. Im italienischen Fach ist er auf der Bühne unter anderem als Leporello, Colline, Raimondo, Ramphis, Pater Guardian und Ferrando zu erleben.

Auch auf dem Konzert-Podium ist Dominik Nekel aufgrund seiner musikalischen Gestaltungskraft und artikulationsklaren Gesangskultur ein gefragter Interpret der großen Oratorien, Passionen und Messen, wovon zahlreiche Auftritte in prominenten Partien Zeugnis geben.




Read More

Photos