Bea Robein

Bea Robein

Dramatic/Heroic Soprano

Hire Bea Robein ›

Bio



      Bea Robein feierte zuletzt große Erfolge als Brünnhilde/Götterdämmerung, Leonore/Fidelio sowie als Sylva/Csardasfürstin. Bevor sie ihr Repertoire um Zwischenfach- sowie Sopranrollen erweiterte, interpretierte sie zahlreiche Mezzosopranrollen: u.a. Dorabella/ Donna Elvira/ Cherubino/ Idamante/ Despina(Mozart),  Brangäne/ Wellgunde(Wagner), Carmen(Bizet), Gräfin Geschwitz(Berg), Hänsel (Humperdinck).  
      Sie gastierte an Bühnen wie dem Aalto-Theater Essen, Staatstheater Karlsruhe, Theater Bonn, Landestheater Linz, Bregenzer Festspiele, Festspiele Erl, und arbeitete
dabei mit Regisseuren wie Stefan Herheim, Tilman Knabe, Karoline Gruber, Dietrich Hilsdorf,  Anselm Weber, Ludger Engels und Michael Sturminger.     
      Im Konzertbereich trifft Bea Robein regelmäßig mit renommierten Orchestern im In- und Ausland zusammen: wie etwa dem Rotterdam Philharmonic Orchestra, dem Netherlands Philharmonic Orchestra, dem Orchestre National de Lyon, dem Mozarteum Orchester, dem Niederösterreichischen Tonkünstler Orchester, den Essener Philharmonikern und verschiedenen Ensembles wie der Academia Montis Regalis, dem Amber Trio Jerusalem, die reihe, dem Quatuor Psophos, sowie mit den Musikern Philippe Cassard, François-René Duchâble und Hélène Lucas.
       Bea arbeitete u. a. mit Dirigenten wie Leonard Slatkin, Stefan Soltesz, Jan Latham König, Marc Soustrot, Gianandrea Noseda, Michael Güttler, Steven Sloane, Alessandro de Marchi, Ed Spanjaard, Mark Shanahan, Pietro Rizzo, Douglas Boyd, Alexander Liebreich, Constantin Carydis, Sebastien Rouland, Alexander Drcar, Jean-Francois Verdier, Peter Keuschnig, Rudolf Bibl und Michael Hofstätter.






Read More

Photos

CV & Repertoire

Musical Work Role Jump-in ready? Company Year
Strauss, J.: Der Zigeunerbaron Czipra Bühne Baden 2019

Contact