Aurora Perry

Aurora Perry

Soprano

Perry erweist sich [...] erneut als packende Sängerschauspielerin (Mittelbayrische Zeitung, Dezember 2015)
Hire Aurora Perry ›
«so kann man allen Bühnenakteuren viel Lob aussprechen. In besonderem Maße gilt das für Aurora Perry, die als Königin der Nacht ihre Koloraturen beeindruckend exakt, intonationsrein und dennoch gefühlvoll über die Bühne bringt.»
Onetz (2017)
«Aurora Perry indes zeigt eine prickelnde Bühnenpräsenz, ist stimmlich enorm präsent und bereichert die Szenen, an denen sie beteiligt ist, in ganz außerordentlicher und bemerkenswerter Weise.»
Mainzer Rheinzeitung (2017)
«Sängerin Aurora Perry stemmt diesen Kraftakt mit Eleganz, verleiht der 13-Jährigen die Stärke ihrer Tagebuch-Gedanken, diesem traurig-tapferen Mädchen, das hin und her getrieben ist zwischen Hoffnung und dem scheiternden Versuch, im alltäglichen Wahnsinn einen Alltag von Normalität zu finden. Perry meistert die so sehr anspruchsvolle Gesangspartitur mit Bravour und beeindruckender Unangestrengtheit»
Christian Muggenthaler (2017)
2017Frid: Das Tagebuch der Anne FrankSoprano
2017Puccini: La BohèmeMusetta
2017Strauss J.: Die FledermausAdele
2016Mozart: Die ZauberflöteKönigin Der Nacht (queen Of The Night)
2015Verdi: Don CarloThibault
2015Verdi: Don CarloUne voix céleste
2015Handel: Saul, HWV 53Merab
2015Zeller: Der VogelhändlerChristel
2015Mozart: Die ZauberflöteKönigin Der Nacht (queen Of The Night)
2014Monteverdi: Il combattimento di Tancredi e ClorindaClorinda
2014Wagner: Die FeenZemina
2014Puccini: La BohèmeMusetta
2014Stravinsky: The Rake's ProgressAnne Trulove
2014Lincke: Frau LunaStella
2014Bernstein: West Side StoryMaria
2014Mozart: Die ZauberflöteKönigin Der Nacht (queen Of The Night)
2014Bach J.S.: Matthäuspassion, BWV 244 (St. Matthew Passion)Soprano #1
2013Donizetti: Don PasqualeNorina
2013Purcell: The Fairy QueenNymph
2013Kálmán: Die CsárdásfürstinCountess Stasi
2013Gluck: Orfeo ed EuridiceAmore
2013Mozart: Die ZauberflöteKönigin Der Nacht (queen Of The Night)
2013Mozart: Die ZauberflöteKönigin Der Nacht (queen Of The Night)
2012Bizet: CarmenFrasquita
2012Mozart: Die ZauberflöteKönigin Der Nacht (queen Of The Night)
2012Offenbach: Les Contes d'HoffmannOlympia
2012Handel: Messiah, HWV 56Soprano
2011Strauss J.: Die FledermausAdele
2011Mozart: Die ZauberflöteKönigin Der Nacht (queen Of The Night)
2011Mozart: Die ZauberflöteErste Dame (first Lady)
2011Mozart: Die ZauberflöteErster Knabe
2011Schumann: Das Paradies und die Peri, Op. 50Soprano
2011Strauss R.: Die Liebe der DanaeSemele
2010Monteverdi: L'incoronazione di PoppeaPallade / Damigella / Venere
2010Monteverdi: L'incoronazione di PoppeaLa Fortuna / Poppea
2010Schreker: Der ferne KlangMizi
2010Purcell: Dido and AeneasFirst Witch
2010Purcell: Dido and AeneasSecond Woman
2009Mozart: Le nozze di FigaroBarbarina
2008Mozart: Die ZauberflötePapagena
2003Mozart: Der SchauspieldirektorMadame Silberklang
2003Mozart: La Finta GiardinieraSerpetta

Bio


(English biography below)


Aurora Perry schloss ihr Gesangsstudium an der Universität Austin, Texas mit Auszeichnung ab und absolvierte in der Folge ein Aufbaustudium an der Johannes Gutenberg Universität Mainz. Sie vertiefte ihre Gesangsausbildung mit Dr. Steven King in Houston, Texas und Neumar Starling in Wiesbaden, der sie noch heute verbunden ist.


Die amerikanische Sopranistin verfügt über ein breit gefächertes Opern- und Operettenrepertoire, welches Rollen wie Euridice in Orpheus in der Unterwelt, die Briefchristl in der Vogelhändler, Tamiri in Semiramide von Gluck, Susanna in Le nozze di Figaro, Blondchen in Die Entführung aus dem Serail, Norina in Don Pasquale, Gilda in Rigoletto, und Olympia in Hoffmanns Erzählungen umfasst.


Im Jahr 2006 debütierte sie als Papagena in Mozarts Die Zauberflöte am Staatstheater Wiesbaden. In der Spielzeit 2007/2008 war sie dann als Silja, der Hauptrolle der Uraufführung Die versunkene Stadt von Violeta Dinescu, am Staatstheater Mainz zu erleben. Dort war sie in den darauf folgenden Jahren auch Mitglied des Opernstudios.


Ihr Amerika-Debüt gab Aurora Perry im Sommer 2010 in Bard Summerscape in New York, wo sie als Mitzi in der amerikanischen Erstaufführung von Franz Schrekers Der ferne Klang gefeiert wurde. Ein Engagement als Semele in Die Liebe der Danae von Richard Strauss schloss sich eben dort in der nachfolgenden Saison an. Im Sommer 2012 wurde die Produktion von Bizets Carmen aus Sankt Margarethen in Österreich, an der sie als Frasquita beteiligt war, europaweit im Fernsehen übertragen und auf DVD veröffentlicht.


Die junge Sängerin ist seit der Saison 2009/2010 wegen ihrer in der Presse hoch gelobten Interpretation der Königin der Nacht aus der Zauberflöte europaweit gefragt; Es war ebenfalls diese Rolle, mit der sie 2011 im Rahmen ihres Festengagements am Staatstheater Braunschweig debütierte, wo sie auch als Adele in Die Fledermaus auf der Bühne stand.


Von 2012 bis 2017 war Aurora Perry Ensemblemitglied des Theaters Regensburg. Dort war sie unter Anderem als Maria in Bernsteins West Side Story, Musetta in La Bohème von Puccini, Anne Truelove in Strawinskys The Rake’s Progress, Jutta in der Uraufführung der musiktheatralischen Adaption des Films Lola rennt, Anne Frank in Das Tagebuch der Anne Frank von Grigori Frid , und erneut in ihrer Paraderolle, der Königin der Nacht, zu erleben.




__________________________________________




The American soprano Aurora Perry graduated from the University of Austin/Texas with honors and completed her graduate studies at the Johannes Gutenberg University in Mainz.  


Aurora Perry’s roles include Euridice in Orphée aux Enfers, Tamiri in Gluck’s Semiramide, Susanna in Nozze di Figaro, Anne Truelove in The Rake’s Progress, Musetta in Puccini’s La Bohème, Blonde in Entführung aus dem Serail, Gilda in Rigoletto and the Queen of the Night in Die Zauberflöte.  


After her 2006 debut at the Staatstheater Wiesbaden, she went on to be young artist at the Mainz Staatstheater until 2010. She has performed extensively throughout the world, including houses in Taiwan, Poland, Austria, the Czech Republic and Italy. 

Following a year-long engagement at the Staatstheater Braunschweig in 2011 as the Queen of the Night, she joined the Theater Regensburg where she was a resident artist until last season. This season she is performing Anne Frank in Grigori Frid’s Das Tagebuch der Anne Frank, Queen of the Night, Adele in Die Fledermaus and Musetta in La Bohème


The artist made her America-debut as Mitzi in the American premiere of Franz Schreker’s Der ferne Klang at Bard Summerscape in New York in 2011, where she returned the following season as Semele in Richard Strauss’ Die Liebe der Danae.






(English biography below)

Aurora Perry schloss ihr Gesangsstudium an der Universität Austin, Texas mit Auszeichnung ab und absolvierte in der Folge ein Aufbaustudium an der Johannes Gutenberg Universität Mainz. Sie vertiefte ihre Gesangsausbildung mit Dr. Steven King in Houston, Texas und Neumar Starling in Wiesbaden, der sie noch heute verbunden ist.
Die amerikanische Sopranistin verfügt über ein breit gefächertes Opern- und Operettenrepertoire, welches Rollen wie Euridice in Orpheus in der Unterwelt, die Briefchristl in der Vogelhändler, Tamiri in Semiramide von Gluck, Susanna in Le nozze di Figaro, Blondchen in Die Entführung aus dem Serail, Norina in Don Pasquale, Gilda in Rigoletto, und Olympia in Hoffmanns Erzählungen umfasst.
Im Jahr 2006 debütierte sie als Papagena in Mozarts Die Zauberflöte am Staatstheater Wiesbaden. In der Spielzeit 2007/2008 war sie dann als Silja, der Hauptrolle der Uraufführung Die versunkene Stadt von Violeta Dinescu, am Staatstheater Mainz zu erleben. Dort war sie in den darauf folgenden Jahren auch Mitglied des Opernstudios.
Ihr Amerika-Debüt gab Aurora Perry im Sommer 2010 in Bard Summerscape in New York, wo sie als Mitzi in der amerikanischen Erstaufführung von Franz Schrekers Der ferne Klang gefeiert wurde. Ein Engagement als Semele in Die Liebe der Danae von Richard Strauss schloss sich eben dort in der nachfolgenden Saison an. Im Sommer 2012 wurde die Produktion von Bizets Carmen aus Sankt Margarethen in Österreich, an der sie als Frasquita beteiligt war, europaweit im Fernsehen übertragen und auf DVD veröffentlicht.
Die junge Sängerin ist seit der Saison 2009/2010 wegen ihrer in der Presse hoch gelobten Interpretation der Königin der Nacht aus der Zauberflöte europaweit gefragt; Es war ebenfalls diese Rolle, mit der sie 2011 im Rahmen ihres Festengagements am Staatstheater Braunschweig debütierte, wo sie auch als Adele in Die Fledermaus auf der Bühne stand.
Von 2012 bis 2017 war Aurora Perry Ensemblemitglied des Theaters Regensburg. Dort war sie unter Anderem als Maria in Bernsteins West Side Story, Musetta in La Bohème von Puccini, Anne Truelove in Strawinskys The Rake’s Progress, Jutta in der Uraufführung der musiktheatralischen Adaption des Films Lola rennt, Anne Frank in Das Tagebuch der Anne Frank von Grigori Frid , und erneut in ihrer Paraderolle, der Königin der Nacht, zu erleben.

__________________________________________

The American soprano Aurora Perry graduated from the University of Austin/Texas with honors and completed her graduate studies at the Johannes Gutenberg University in Mainz.

Aurora Perry’s roles include Euridice in Orphée aux Enfers, Tamiri in Gluck’s Semiramide, Susanna in Nozze di Figaro, Anne Truelove in The Rake’s Progress, Musetta in Puccini’s La Bohème, Blonde in Entführung aus dem Serail, Gilda in Rigoletto and the Queen of the Night in Die Zauberflöte.

After her 2006 debut at the Staatstheater Wiesbaden, she went on to be young artist at the Mainz Staatstheater until 2010. She has performed extensively throughout the world, including houses in Taiwan, Poland, Austria, the Czech Republic and Italy.

Following a year-long engagement at the Staatstheater Braunschweig in 2011 as the Queen of the Night, she joined the Theater Regensburg where she was a resident artist until last season. This season she is performing Anne Frank in Grigori Frid’s Das Tagebuch der Anne Frank, Queen of the Night, Adele in Die Fledermaus and Musetta in La Bohème

The artist made her America-debut as Mitzi in the American premiere of Franz Schreker’s Der ferne Klang at Bard Summerscape in New York in 2011, where she returned the following season as Semele in Richard Strauss’ Die Liebe der Danae.
Read More

Photos

CV & Repertoire

Musical Work Role Jump-in ready? Company Year
Frid: Das Tagebuch der Anne Frank Soprano 24 hours Theater Regensburg und Philharmonisches Orchester Regensburg 2017
Puccini: La Bohème Musetta Immediately Opera Classica Europa 2017
Strauss J.: Die Fledermaus Adele Immediately Opera Classica Europa 2017
Mozart: Die Zauberflöte Königin Der Nacht (queen Of The Night) Immediately Theater Regensburg und Philharmonisches Orchester Regensburg 2016
Verdi: Don Carlo Thibault Immediately Opern Air Gars 2015

Awards

Gerd and Margarethe Krämer Foundation scholarship
2017